Call for Action – Stellungnahme und Anregungen zu Klimabeschlüssen des Essener Stadtrates

Am 10. Juli 2019 hat der Rat der Stadt Essen einen Klima-Beschluss verabschiedet. Mit diesem sollten Maßnahmen zum Klimaschutz eingeleitet werden, die helfen, das 1,5°C-Zeil einzuhalten. Was ist daraus geworden?

Ein Jahr später haben die Parents for Future Essen  zusammen mit weiteren Initiativen von Gemeinsam für Stadtandel nachgefragt und zugleich konkrete Anregungen gegeben.

Die Nachfragen im Detail als PDF: Call for Action Politik- Stellungnahme zum Beschluss 10. Juli 2019

Die Anregungen der Initiativen zur Umsetzung als PDF: Call for Action – Anregungen zur Stellungnahme zum Klimabeschluss

Die Anfrage ging per Mail an Oberbürgermeister Thomas Kufen, die Umweltdezernentin Simone Raskob und an den Stadtbaurat Martin Harter sowie an die Fraktionsvorsitzenden.

Die Antworten der Parteien sind nachzulesen auf der Seite der Parents for Future.

Mitunterzeichner waren über 40 Initiativen die sich für eine nachhaltige und klimschützende Stadtentwicklung in Essen einsetzen:

Parents for Future Essen
Gemeinsam für Stadtwandel-Kernteam
RUTE-Moderatorenteam
ADFC Essen e.V.
Alexander Neumann, Scientists for Future Rhein/Ruhr
„Arbeitskreis – Gute Lebensmittel im Revier“
Attac Essen
Beirat für Umweltfragen der Evangelischen Kirche in Essen
bioladen frohnhausen
Bonnekamp Stiftung
Bürger gegen Fluglärm e.V.
Bürgerinitiative Gladbecker Straße
Entrepreneurs for Future
Ernährungsrat Essen
Essener Aktion gegen Umweltzerstörung
Essener Friedensforum
Extinction Rebellion Essen
Fridays for Future Essen
Gemeinwohl-Ökonomie-Gruppe in Essen
Grüne Lungen Essen mit Bürger-Aktion Bochold, Rettet die Katernberger
Grünflächen, Bürgerinitiative „Meckenstocker Weg“, Initiative „Rettet
Rüttenscheid“, Bürgerinitiative „Rettet den Klostergarten!“,
Interessengemeinschaft Ickten
Initiative für Nachhaltigkeit
Jan-Karsten Meier, Mitglied des Bundesvorstandes von UnternehmensGrün
e.V. sowie dem Bundesverband der Grünen Wirtschaft
Mobilität-Werk-Stadt e.V.
NABU Ruhr e.V.
Radentscheid Essen
Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V.
Transition Town – Essen im Wandel mit den Gemeinschaftsgärten in Essen,
den Repaircafés in Rüttenscheid und Katernberg sowie „Zero Waste – Kein Müll“
Troll Ökologische Backwaren GmbH
Verkehrsclub Deutschland – Essen
von Grünstadt – müllfreie Alternativen fürs Leben
Waldforum Essen
WP 1, Laden für Stadtwandel Altenessen-Süd (in Gründung)
WURZELessentrinkenYEAH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.