An alle Klima-, Umwelt- und NaturschützerInnen in Essen,

am Rande des „Market for Future“ am 20.09.2019 wurde eine Idee geboren! Wir haben festgestellt, dass unsere Klima-, Umwelt- und Naturschutzthemen – von Nachhaltigkeit und Ernährung über Grünflächen und Baumschutz, von Mobilität bis hin zu erneuerbaren Energien usw. – zwar extrem vielseitig sind, aber uns die gemeinsame Sorge um die Zukunft und die Ernsthaftigkeit der Klima- und Umweltkrise alle verbindet!

Aber: wir haben noch kein gemeinsames Format, um mithilfe der vielen Engagierten unserer Gesellschaft, unsere Stadt von der Wichtigkeit unserer Themen und auch der Ernsthaftigkeit unserer vielen Klima- und Umweltkrisen zu einem ernsthaften Umlenken und Umdenken zu bringen!

So wurde aus der Idee nun ein erster Plan:
Am 16.02.2020 soll die erste Klimakonferenz in Essen stattfinden!

Beim ersten Vorbereitungstreffen im Dezember in der Zeche Carl haben wir ein schon ganz rundes Konzept für unsere Konferenz am 16.02.2020 (11-16 Uhr) in der Zeche Carl auf die Beine gestellt.

Beim dem Treffen waren Vertreter*innen von Fossil Free Essen, der Solargenossenschaft Essen, Greenpeace Essen, der Zeche Carl, Verkehrsclub Deutschland, Transition Town – Essen im Wandel, den Gemeinschaftsgärten, des Ernährungsrats, des Runden Umwelt-Tisches Essen, der Intitiative für Nachhaltigkeit, Fachgeschäft für Stadtwandel, des RadEntscheides Essen, der Weltkirche des Bistum Essen und der Parents for Future Essen dabei.

Als Namen für die Veranstaltung haben wir uns auf „Gemeinsam für Stadtwandel“ geeinigt.


Programm am 16.02.2020

11:10-11:15 Uhr
Klima-Song
von und mit Simon Wehden

11:15-11:30 Uhr
Begrüßung

11:30-12:00 Uhr
Begeisterungsvortrag
Heinrich Strößenreuther – Vorstand German Zero e.V. / Mitinitiator des Berliner Mobilitätsgesetzes
https://germanzero.de/klimaplan

12:00-13:15 Uhr
Stadtwandel-Gezwitscher
Vorstellung von Initiativen im Stadtgezwitscher-Format (max. 15 Folien à 20 Sekunden) in höchstens 5 Minuten – geht natürlich auch ohne Folien

13:15-14:00 Uhr
Tabletalks & Suppe
Initiativen können einen Stehtisch mit ihren Unterlagen belegen oder einen eigenen Stand aufbauen; Phase des Kennenlernens, des Vernetzens und des Informierens

14:00-15:15 Uhr
Foren

15:15-15:30 Uhr
Poetry Slam
Christopher F

15:30-15:45 Uhr
Blitzlichter zu den Foren

15:45-16:00 Uhr
Kurzer Vortrag zur Klimakollekte (CO2-Kompensation)
Rike Schweizer

16:00-16:05 Uhr
Klima-Song
von und mit Simon Wehden


Bitte sendet uns die Anmeldung zum Stadtwandel-Gezwitscher und zu den Tabletalks sowie für Vorschläge für die Foren per E-Mail an: gemeinsamfuerstadtwandel@posteo.de.

Bitte teilt diese Einladung mit Eurer Community! Wir wollen ein großes und vielfältiges Angebot auf die Beine stellen! Ladet über Eure Verteiler ein und sprecht potentiell Interessierte auch persönlich an.

Die Zeche Carl ermöglicht uns, die Räumlichkeiten sowie die Bühne und Technik unentgeltlich zu nutzen! Vielen Dank schon mal an dieser Stelle dafür! Kosten kommen für Getränke und Suppe und möglicherweise für Redner und/oder Musikinterpreten auf uns zu. Über Aktive der Parents for Future Essen wird gerade eine Vereinsgründung angegangen, die Spenden für Vorhaben zum Klima-, Natur- und Umweltschutz ermöglicht. Die Gründung soll bis Februar abgeschlossen sein, so dass wir zweckgebundene Spenden für diese gute Veranstaltung entgegennehmen können.