Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gemeinschaftsgarten Diergardtstraße

Januar 26 | 14:30

Der Gemeinschaftsgarten in Frohnhausen ist einer der ältesten in Essen. Warum es für die Menschen dort um viel mehr geht als pflanzen und ernten:
Auf einem kleinen Eck zwischen Mehrfamilienhäusern, Parkplatz und Straße pflegen in Frohnhausen einige Menschen ihr persönliches Idyll: Den Gemeinschaftsgarten Diergardtstraße. Wo sich bis 2013 ein Spielplatz befand, wachsen jetzt Obst, Gemüse, Kräuter und Stauden, Bienen summen und der Wind rauscht in den Blättern. Drei Generationen gärtnern hier gemeinsam, sie tauschen sich aus, unterstützen einander und nutzen ihr Netzwerk, um den Zusammenhalt im Stadtteil zu stärken. Es ist einer der ältesten von mittlerweile 18 Gemeinschaftsgärten in Essen.
„Bei uns kann wirklich jeder mitmachen, egal woher, wie alt, ob Mann oder Frau“, sagt Udo Seibert. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern des Gemeinschaftsgartens in Frohnhausen. Als klar war, dass das ehemalige Spielplatzgelände umgenutzt werden sollte, warf er Zettel in die Briefkästen der Nachbarschaft und warb um Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Er habe viel Skepsis geerntet, sagt er rückblickend, aber er brachte schließlich doch eine kleine Gruppe zusammen.

Udo Seibert ist Gründungsmitglied des Gemeinschaftsgartens in Frohnhausen. Jeden Mittwoch kommt er mit frisch gebrühtem Kaffee an die Diergardtstraße, dazukommen kann, wer mag.

Kontakt findet ihr hier.

Transition Town

Veranstalter-Website anzeigen

Diergardtstraße/Luise-Meitner-Straße

Diergardstraße/Luise-Meitner-Straße
Essen, 45144
Google Karte anzeigen