Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Earth Hour

März 26 | 20:30 21:30 UTC+1

Die Earth Hour ist eine regelmäßig stattfindende, große Klima- und Umweltschutzaktion. Sie wurde 2007 vom WWF Australien ins Leben gerufen. Mehr als 2,2 Millionen australische Haushalte nahmen am 31. März 2007 an der ersten Earth Hour teil und schalteten zuhause für eine Stunde das Licht aus, um ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Seitdem findet die Earth Hour jedes Jahr im März statt. Die Idee dahinter ist ganz einfach: Einmal im Jahr schalten Millionen Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Auch zahlreiche Städte machen mit und hüllen ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit.

Die Earth Hour ist eine symbolische und friedliche Protest-Aktion. Das in dieser Stunde auch Energie gespart wird, ist ein schöner Nebeneffekt. Es geht jedoch in erster Linie darum, dass alle Teilnehmer*innen durch das Symbol des Lichtausschaltens deutlich machen, dass sie von der Politik und Wirtschaft mehr Einsatz für den Umwelt- und Klimaschutz fordern.

Mitmachen können alle, die ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz setzen möchte. Egal, wo auf der Welt er oder sie sich befindet