Teatime mit den Mikroexpeditionen

Aufgepasst Spurensucher*innen! Nach einem Jahr gefüllt mit spannenden Mikroexpeditionen nutzt das Team der Mikroexpeditionen die dunkle Jahreszeit, um sich bei einer gemütlichen Teatime mit Wissenschaftler*innen, Expeditionsexpert*innen und allen, die eine Mikroexpedition durchgeführt oder es noch vorhaben, auszutauschen. Auf einer Mikroexpedition werden mit wissenschaftlichen Methoden Spuren desKlimawandels in der eigenen Umgebung entdeckt und reflektiert.  Was erwartet euch bei der Teatime?Habt ihr Interesse einen Einblick in den Arbeitsalltag von Expeditionsexpert*innen zu bekommen, sie beispielsweise nach ihren spannendsten Erlebnissen zu fragen oder wie sie ihre Expeditionen planen?  Markus Großewinkelmann, Ranger im Nationalpark Wattenmeer, und die Flechtenexpertin Helga Bültmann stehen als Expert:innen in dieser Teatime zur Verfügung. Weiterhin wird ein kleiner Einblick in den Expeditionsplaner gegeben, mit dem bald auf der Website eine eigenen Mikroexpeditionen geplant werden kann. Anmelden könnt ihr euch hier.