Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ressourcen des Digitalen – KI-Einsatz zur Optimierung des Ressourcenverbrauchs

Juni 23 | 19:00 22:00 UTC+1

Die Fachgruppe Industrial Design beschäftigt sich in der Ausbildung der Studierenden des Industrial Designs intensiv mit Ressourcen und Stoffströmen.
Wo kommen Ressourcen her? Wie werden sie sinnvoll in Produkten eingesetzt? Wo gehen sie am Ende eines Produktlebens hin? Und vor allem: wie kann an dieser Stelle ein Kreislauf geschaffen werden?

Auf wissenschaftlicher Seite kooperiert die Fachgruppe aktuell im Verbundprojekt MetallKIDD mit der Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, dem Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) und der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH. Das Projekt geht der Frage nach wie KI-Methoden über den Produktlebenszyklus hinweg ein nachhaltiges Metallmanagement unterstützen oder erst ermöglichen können. Im Zuge dessen sind in vergangenen Lehrveranstaltungen Projekte entstanden, die sich mit diesen Themenkomplexen beschäftigen und in erster Linie Bewusstsein für unseren immensen Verbrauch an Ressourcen (vor allem in digitalen Endgeräten) schaffen und aber auch Vorschläge zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs machen. Diese Projekte werden im Rahmen des Essener Wissenschaftssommers in einer Ausstellung im Quartier Nord gezeigt.

Offizielle Eröffnung:
Do, 23.06.2022 ab 19.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 23.06. von 19.00 – 22.00 Uhr
Freitag, 24.06. von 12.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 25.06. von 12.00 – 22.00 Uhr
Sonntag, 26.06. von 12.00 – 19.00 Uhr