Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ohne Frieden kippt das Klima!

1. April 2021| 08:00 - 17:00 UTC+1

Im politischen Salon Essen reden wir über das Thema „Ohne Frieden kippt das Klima“.
Weltweit werden jede Stunde mehr als 200 Millionen US-Dollar für
militärische Zwecke ausgegeben. Kritische Nuklearwissenschaftler:innen
weisen darauf hin, dass wir infolge der Hochrüstung, ökologischer Risiken
und globaler Spannungen auf einen Punkt zugehen, an dem sich diese
entladen und Verwüstungen hinterlassen. Neben der Klimakrise und den
militärischen Konflikten spitzt sich auch die Ressourcenverknappung zu.
Diese Faktoren führen dazu, dass immer mehr Lebensräume geschädigt
sind oder gar ganz verschwinden, dass Lebensgrundlagen auf dem
Planeten weiterhin ungerecht verteilt sind.
Wie kann ein sozial-ökologischer Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft
und die Gestaltung eines friedlichen Zusammenlebens gelingen? Wie
können Friedens-, Sozial-, Entwicklungs- und Umweltpolitik miteinander
besser verzahnt werden, um ein Überleben auf dem Planeten für alle
Menschen in Frieden möglich zu machen? Was kann jede/r einzelne
tun? Womit können und sollten wir beginnen?

Gäste:
Josefina Pöpperl | Fridays for Future
Prof. Dr. Klaus Moegling | Universität Kassel
Werner Strahl | ehem. Vorsitzender der Notärzte Cap Anamur e.V.
Jan Burck | Germanwatch e.V.
Moderation:
Bernhard Trautvetter | Essener Friedensforum
Veranstalter: Essener Friedensforum, Eine Welt Netz NRW, EXILE e.V., Schauspiel Essen

„Ohne Frieden kippt das Klima“ möchte auf den Zusammenhang dieser beiden Themen aufmerksam machen.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Hier geht es dann zur Veranstaltung als Live-Stream.

 

Details

Datum:
1. April 2021
Zeit:
08:00 - 17:00 UTC+1
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
https://www.theater-essen.de/spielplan/a-z/politischer-salon-essen/

Veranstalter

Essener Friedensforum
Exile
Eine Welt Netz NRW
Schauspiel Essen

Veranstaltungsort

online