Kategorien

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nachhaltige Jungunternehmen stellen sich vor

Industrie und Handelskammer (IHK) zu Essen

Die IHK zu Essen lädt im Rahmen der Fairen Wochen Essen zur Veranstaltung „Jungunternehmen stellen sich vor“ zur Zeche Zollverein ein. 

Die Ackerhelden sind ein Essener Unternehmen, die Menschen den Anbau von eigenem ökologisch erzeugtem Gemüse ermöglichen, um die Regionalität und Nachhaltigkeit zu fördern. Sie schaffen im gesamten Bundesgebiet, in Österreich und auch in ihrer Heimat in Essen nachhaltige, biodiverse Lebensräume in bester Bio-Qualität. So entstehen ökologische, soziale, gesundheitsfördernde und nachhaltige Flächen. Tobias Paulert, Geschäftsführer, wird sein Unternehmen vorstellen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich das Ackerhelden Urban Gardening Lab auf dem Welterbe Zollverein anzuschauen. 

Das Essener Start-Up Futur2K entwickelt neue Formen und Prozesse einer zukunftsfähigen und ressourcenschonenden gebauten Umwelt und erarbeitet auf dieser Grundlage ein kreislaufbasiertes Gebäudesystem zur modularen kurz-, mittel- und/oder langfristigen Nutzung. Eins ihrer adaptiven Pilotmodule steht im Ackerhelden Urban Gardening Lab und wir dort vorwiegend von der gemeinnützigen Organisation „Ackerhelden machen Schule“ genutzt. Bastian Michel, Geschäftsführer, wird dieses einzigartige Modul, dessen Einsatzmöglichkeiten und Baukomponenten sowie seine Unternehmung Futur2K vorstellen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich mit den beiden Jungunternehmen auszutauschen.

22. September 2023

   10–12Uhr 

Karte mit StecknadelUnesco Welterbe Zollverein C99, 

Kokerei 2

45141 Essen 

https://www.ihk.de/meo/

Veranstaltungsnummer: 5809988

Mitarbeitendenausweis   alisa.geimer@essen.ihk.de                        

   Telefon 0201 1892226

22. September 2023 | 10:00 12:00 CEST