Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grüne Energie in Frankreich und Deutschland

Oktober 26 | 19:00

Grüne Energie in Frankreich und Deutschland: Die Zukunft der
Industriestandorte im Aufschwung erneuerbarer Energien
Als Auftaktveranstaltung zur internationalen Energiemesse E-World 2022 in
Essen schlagen Referenten aus Frankreich und Deutschland eine
internationale Brücke und gehen der Frage nach, wie sich Industriestandorte
im Kontext des Aufschwungs der erneuerbaren Energien entwickeln.
Auf französischer Seite begegnen wir Gilles Lepesant (Forschungsdirektor am
französischen CNRS in Paris und Forscher Fellow am Marc Bloch Institut in
Berlin) und Gabriel Voisin-Fradin (Projektbeauftragter für internationale
Wirtschaftsbeziehungen der Grenoble-Alpen-Metropole). Sie diskutieren mit
Kai Lipsius, Leiter der Grüne Hauptstadt Agentur Essen.
Nach kurzen Impulsvorträgen, in denen unsere Experten das Thema aus ihren
jeweiligen Perspektiven beleuchten, wird es Raum für einen Austausch mit
dem Publikum geben.
Unsere Partnerstadt Grenoble wird nächstes Jahr Grüne Hauptstad Europas
und tritt hiermit in die Fußstapfen Essens. Die Veranstaltung soll den
Erfahrungsaustausch und die Vernetzung zwischen den beiden Städten
ermöglichen. Das Grußwort spricht Julia Jacob, Erste Bürgermeisterin der
Stadt Essen.

Die französischen Beiträge werden ins Deutsche simultan übersetzt.
Reservierung erforderlich unter dfkz@stadtbibliothek.essen.de vor dem 25. Oktober
Teilnahme kostenlos
In Zusammenarbeit mit der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG)
Moderation: David Babin (DFKZ) und Markus Pließnig (EWG).

Deutsch-französisches Kulturzentrum

Veranstalter-Website anzeigen

Zentralbibliothek Essen

Hollestraße 3
Essen, 45127
Google Karte anzeigen